Kaltwintergarten

Verasol

Ein Kaltwintergarten von Verasol

Der Umbau, das Dekorieren und auch der Ausbau bzw. die Erweiterung der heimischen Wohnfläche ist eine wichtige Grundlage dafür, dass eine ansprechende und die individuellen Geschmäcker entsprechende Gestaltung des Eigenheimes erfolgen kann. Nicht nur dem Innenraum und somit den Räumen im Haus kommt dabei eine hoher Stellenwert zu, sondern auch dem Außenbereich rund um die Terrasse und den Garten. Dabei sind Wintergärten eine optimale Möglichkeit, um den eignen Wohnraum bzw. die Wohnfläche zu erweitern und auszubauen. Diese ermöglichen das Genießen der Natur und zwar das gesamte Jahr über. Zudem wird neuer und erweiterter Platz geschaffen. Kaltwintergärten vereinen Überdachungen für die Terrasse mit anschließenden Vorder- und Seitenwänden. Diese Kombination der beiden Kernelemente sind charakteristisch für die Kaltwintergärten, wie auch die Gegebenheit, dass der neu geschaffene Wohnraum abgeschirmt und gut geschützt vor äußeren bzw. witterungsbedingten Einflüssen ist. Die Wintergärten von Verasol sind zeitlos, optisch ansprechend und können je nach Geschmack ausgewählt werden.

Verasol

Verschiedene Ausführungen und Produktlinien

Kaltwintergärten von Verasol lassen sich drei Produktlinien zuordnen, konkret Greenline, Profiline und Cube. Grundsätzlich sind dabei immer die Seitenwände (links und rechts) wählbar. Je nach Linie lassen sich weitere Optionen und Ausführungen wählen, hinsichtlich der Farbwahl, diverser und zusätzlicher Ausführungen oder auch der Option der Selbstmontage. Optisch unterscheiden sich die Modelle auch hinsichtlich der optischen Gestaltung und Konstruktion. So ist der Kaltwintergarten der Linie Cube sehr robust designet und die Kaltwintergärten der Linie Profiline sind in 15 verschiedenen Farben erhältlich. Alle Modelle und Varianten weisen eine hohe Standardgarantie bis zu 15 Jahren auf und inkludieren den Ausmaßservice wie auch Sondermaßanfertigungen.